Ab wann Babys in den Hochstuhl setzen?
Baby-Entwicklung

Ab wann Babys in den Hochstuhl setzen?

In der ersten Zeit nach der Geburt sind Sie als Eltern rund um die Uhr gefordert. Ihr kleiner Sonnenschein kann sich noch nicht selbst fortbewegen, das eigenständige Sitzen muss erst mühevoll gelernt werden und an erste Schritte ist noch nicht zu denken. Trotz der großen Entwicklungsschritte Ihres Kindes, gibt es Eltern, die diese Phasen nur mit großer Ungeduld begleiten. So stellt sich zum Beispiel oft die Frage, ab wann das eigene Kind denn im Hochsitz an den Tisch gesetzt werden kann, um die täglichen Abläufe zu vereinfachen.

Sitzen will gelernt sein

In den ersten Monaten nach der Geburt ist die Rückenmuskulatur Ihres Babys noch sehr schwach ausgeprägt. Schritt für Schritt werden die wichtigen Muskelpartien des Rückens und des Nackens im Alltag nun so gestärkt, dass erst ein Heben des Kopfes in Bauchlage und danach das erste Robben über den Boden möglich ist. Diese Entwicklungsschritte, bis hin zum ersten Krabbeln durch die Wohnung, sind der Grundstein für das spätere selbständige Sitzen. Nach ca. einem halben Jahr können die meisten Kinder bereits für kurze Zeit aufrecht sitzen, sollten dabei aber unterstützt werden und durch allerhand weiche Kissen vor schmerzhaftem Umfallen geschützt sein. Vermeiden Sie es, Ihr Kind immer wieder hinzusetzen und zum Sitzen zu Zwingen, sondern warten Sie trotz aller Ungeduld die natürliche Entwicklung ab. So können Sie sicher sein, dass die Muskulatur des Rückens die notwendige Kraft hat und die kleine Wirbelsäule entsprechend entwickelt ist. Mehr Informationen zum Thema finden Sie auch in unserem Artikel »Ab wann können Babys sitzen« im Babyblog.

Jetzt lesen:   Wie bade ich mein Baby richtig?

Der Hochstuhl folgt zuletzt

Viele Eltern unterliegen dem Irrtum, dass das Sitzen im Hochstuhl, auch unter Zuhilfenahme von Kissen oder Polstern, für das kleine Baby doch einfacher und sicher sein müsste. Ein Fehler, der unbedingt vermieden werden sollte! Auch für das aufrechte Sitzen in einem passenden Hochstuhl, ist die fertig ausgeprägte Rücken- und Nackenmuskulatur sowie eine richtig entwickelte Wirbelsäule unerlässlich. Vermeiden Sie spätere Haltungsschäden Ihres Kindes durch zu frühes Sitzen! Erst wenn Ihr Kind eigenständig dazu in der Lage ist, also nicht mehr gestützt werden muss und sich selbst in eine sitzende Position bringt, ist der Zeitpunkt für die Verwendung eines Hochstuhles gekommen.

Bildquelle: Titelbild © Dangubic – Fotolia.com

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Das könnte Sie ebenfalls interessieren